ring.awardring.award hoffmann.remixed hoffmann.remixed aktuellesaktuellesterminetermineausschreibungausschreibungjuryjurypreisepreisekontaktkontaktsponsorensponsoren
 
 
 
  Durchführungsbestimmungen

Thema des Wettbewerbes ist Jacques Offenbachs Oper “Les contes d’Hoffmann”.
Der Wettbewerb erfolgt in drei Stufen.

Erste Wettbewerbsstufe


Die Teams erarbeiten ein komplettes Regiekonzept sowie Bühnenbildskizzen einschließlich Figurinen für die gesamte Oper.
Teams, die in der Kategorie hoffmann.remixed einreichen, erarbeiten ebenfalls ein Konzept einschließlich Bühnenbildskizzen und Figurinen für eine musiktheatralische Aufführung auf der Basis von Offenbachs “Les contes d’Hoffmann” mit einer Dauer von maximal 35 Minuten.
Ein zusammenfassendes Storyboard im Umfang von maximal vier DIN A4-Seiten einschließlich von Bildern ist beizufügen.
Die Einreichung der Projekte kann sowohl auf konventionellem Weg als auch per Email erfolgen.
Des weiteren wird jenen TeilnehmerInnen, die elektronisch einreichen, die Möglichkeit geboten, ihre Projekte nicht nur auf diesem Wege zu übermitteln, sondern auch im Internet zu präsentieren.
Bis zum Entscheid der Jury ist der Zugriff auf diese Daten allerdings auf die jeweiligen Einreicher sowie die Jury beschränkt. Einreichungen, die von der Jury nicht für die nächste Wettbewerbsstufe ausgewählt werden, können auf Wunsch der TeilnehmerInnen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Als Sprachen werden Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch akzeptiert. Das Storyboard soll auf Deutsch oder Englisch verfasst sein.
Die Jury wählt aus den eingelangten Konzepten maximal zehn Ring Award-Teams sowie zwei hoffmann.remixed-Teams für das Semifinale aus.

Einsendeschluss für die Einreichung: 15. Juli 2002
 
zurück   weiter