ring.awardring.award hoffmann.remixed hoffmann.remixed aktuellesaktuellesterminetermineausschreibungausschreibungjuryjurypreisepreisekontaktkontaktsponsorensponsoren
 
 
 
  14. 01. 2003
 Juryentscheidung vom 13.1.2003

 Die Teilnehmer des Finales am 13. bis 15. Juni 2003 sind:

Bewerber für den „Ring Award“:
Claudia BLERSCH (D) Jg.1969 aus Zürich und
Giulio BERNARDI (I) Jg.1967 aus Zürich
Andrea KILIAN (D) Jg.1969 aus Berlin und
Tassilo TESCHE (D) Jg.1973 aus Berlin
Leo KRISCHKE (A) Jg.1972 aus Wien und
Sofia MAZZONI (RUSS) Jg.1968 z.Z. in Berlin

Bewerber für „hoffmann.remixed“:
Birgit KADATZ (D) Jg.1972 aus Stuttgart und
Britta NAGEL (A) Jg.1972 z.Z. in Winterbach

Der Publikumspreis, gespendet vom WAGNER FORUM GRAZ geht an:

Bernhard SEMMELROCK (A) Jg.1973 z.Z. in Los Angeles und
Falko HEROLD (D) Jg.1974 z.Z. in Wien


Wir danken - auch im Namen der Jury - allen Teams des Semifinales für ihre Teilnahme sowie ihre hochwertigen und interessanten Beiträge und wünschen ihnen für ihren weiteren Lebensweg viel Erfolg!
 
  13. 12. 2002
 Semifinale Programm

 Sonntag, 12. Jänner 2003
19 Uhr Begrüßungsumtrunk im Gösser-Bräu, Neutorgasse, Graz

Montag, 13. Jänner 2003
Montagehalle des Opernhauses, Graz (Zugang beim Portier)

14 Uhr Besichtigung der Modelle

15 Uhr Beginn des Semifinales, die Semifinalisten werden ihre Konzepte in
4 Blöcken zu je drei Teams präsentieren.

15:15 – 16.30 Uhr Team 1-3
15 min. Pause

16.45 – 18.00 Uhr Team 4-6
30 min. Pause

18.30 – 19.45 Uhr Team 7-9
15 min. Pause

20.00 – 21.15 Uhr Team 10-12

Ab 21.30 Uhr Jurysitzung mit anschließender Bekanntgabe der 4 Finalisten-Teams und des Gewinnerteams des Publikumspreises.

Zählkarten für das Semifinale werden an der Kasse von Theater, Graz (Tel. ++43/316/8000) ausgegeben (beschränkte Teilnehmerzahl)

Das Finale findet von 13. – 15. Juni 2003 in Graz statt.
 
  1. 10. 2002
 Jury Entscheidung

 Teilnehmer am Semifinale
des
3. Internationalen Wettbewerbes für Regie- und Bühnenbild 2003


Folgende Wettbewerbteams haben sich bei den Jurysitzungen am 28. und 29. September 2002 für das Semifinale am Montag, dem 13. Jänner 2003, mit dem Beginn um 15.00 Uhr in der großen Montagehalle der Grazer Oper qualifiziert:


Bewerber für den „Ring Award“:

Javier ANDRADE CORDOVA (EQUADOR) Jg.1966 z.Z. in München und
Giovanni de PAULIS (I) Jg.1971 z.Z. in München
Paul BARGETTO (USA) Jg.1969 aus New York und
Mimi LIEN (USA) Jg.1976 aus New York
Ralf BUDDE (D) Jg.1972 aus Wermelskirchen und
Darko PETROVIC (HR) Jg. 1971 aus Köln
Claudia BLERSCH (CH) Jg.1969 aus Zürich und
Giulio BERNARDI (I) Jg.1967 aus Zürich
Angelina JANKOVA (D) Jg.1968 aus Berlin und
Boril BOSHNAKOV (BULG) Jg.1971 aus Berlin
Andrea KILIAN (D) Jg.1969 aus Berlin und
Tassilo TESCHE (D) Jg.1973 aus Berlin
Lothar KÖNIG (D) Jg.1966 aus Saarbrücken und
Michael BACHMANN (D) Jg.1971 aus Frankfurt
Tomasz KONINA (PL) Jg.1972 z.Z. in London und
Maja KLECZEWSKA (PL) Jg.1973 aus Warschau
Leo KRISCHKE (A) Jg.1972 aus Wien und
Sofia MAZZONI (RUSS) Jg.1968 z.Z. in Berlin
Bernhard SEMMELROCK (A) Jg.1973 z.Z. in Los Angeles und
Falko HEROLD (D) Jg.1974 z.Z. in Wien


Bewerber für „hoffmann.remixed“:

Birgit KADATZ (D) Jg.1972 aus Stuttgart und
Britta NAGEL (A) Jg.1972 z.Z. in Winterbach
Christoph RODATZ (D) Jg.1968 aus Darmstadt und
Anja DIEFENBACH (D) Jg.1972 Berlin

Heinz Weyringer
 
 
zurück   weiter